Männergesangverein


Der MGV Gainfarn wurde 1898 von Mitgliedern der Feuerwehr Gainfarn gegründet und war am Pfarrleben immer mitbeteiligt. Auch heute trägt er regelmäßig zur musikalischen Gestaltung von kirchlichen und lokalen Festen bei. Dazu gehören die Gründonnerstagsliturgie, wo bei der Fußwaschung "Singende Apostel" mitwirken, die Kirtagsmesse und alle zwei Jahre ein Adventkonzert.
Karl Lielacher ist unser derzeitiger Obmann, unsere beiden Chorleiter sind Wilhelm Stephen Hruschka und Ägidius Vock. Der Verein, bestehend aus 16 aktiven Sängern und 6 Ehrenmitgliedern, zu denen auch Altpfarrer Pater Adalbero Weichselbaum zählt, bemüht sich traditionelles Liedgut zu pflegen, wobei er aber auch für modernes aufgeschlossen ist. Inzwischen ist auch das profan-musikalische Schubkarrenfest im Sommer, das im Volksheim Gainfarn stattfindet, zur Tradition geworden.

Die Proben finden dienstags ab 20 Uhr in der Volksschule Gainfarn, Hauptstraße 54-56, 2540 Bad Vöslau-Gainfarn, statt.

Kontakt:
Chorleiter: Wilhelm Stephen Hruschka
0650 777 80 78
mgv@gainfarn.at
Kontakt:
Schriftführer: Johannes van Leenhoff
0660 806 86 92
van.leenhoff@gmx.at

120 JAHRE  MÄNNERGESANGVEREIN  GAINFARN
JUBILÄUMSJAHR  2018

„Es war am 28. September 1898 als sich die vier Herren Johann Heinrici (Kaufmann), Johann Hönigsberger (Lehrer), Carl Macheiner (Schuhmacher) und Theodor Pfifferling (Schneidermeister) nach vorhergegangenen Besprechungen und privatem Ankauf von einer Partitur und vier Stimmen der „Regensburger“ und mit Erlaubnis der löblichen Schulbehörde zum ersten Übungsabend im Schulgebäude beim Harmonium versammelten …“  heißt es wörtlich im Vorwort zur Gründung des „Männer-Gesang-Vereines-Gainfarn“ vor nunmehr 120 Jahren. Die Zahl der Mitglieder, die sich hauptsächlich aus den Männern der Feuerwehr rekrutierten, wuchs rasant an. 24 Sänger waren es bereits zwei Jahre später. Der MGV wurde zum fixen Bestandteil des Kultur- und Vereinslebens von Gainfarn. Viele Konzerte und auch Theateraufführungen wurden abgehalten und Sängerausflüge (zu benachbarten Chören) durchgeführt.
Zwei Weltkriege und so manches Tief hat der MGV überwunden, weil immer wieder genügend Sänger die Tugenden wie Treue, Freude und Bereitschaft aufbringen und so den Fortbestand sichern konnten.
Die Freude am Gesang und viel Idealismus sind auch heute noch die Grundpfeiler des MGV Gainfarn, der immer wieder bei örtlichen und kirchlichen Festen mitwirkt und natürlich selbst Veranstaltungen wie Konzerte zu verschiedenen Anlässen und Sängerausflüge durchführt.

Traditionelle Fixpunkte im Vereinsjahr sind: Das 120-Jahr-Jubiläum  beginnt der MGV Gainfarn am 5. Jänner 2018 um 18 Uhr mit einem Weihnachtskonzert in der Pfarrkirche Gainfarn.
Am 9. September 2018, dem sogenannten Dirndlg’wandsonntag,  wird im Kurpark die Deutsche Messe von Franz Schubert (190. Todestag) aufgeführt. Bei diesem sind Männerstimmen aus anderen Chören herzlich zum Mitsingen eingeladen.
Am 24. November 2018 findet um 18 Uhr das Festkonzert im Kursalon Bad Vöslau statt.
Der Männergesangverein freut sich über zahlreiche Gäste, die mit ihm das Jubiläum feiern!